Leben und sterben lassen

Susann Pásztor erzählt in ihrem Roman „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ eine tiefgründige und berührende Geschichte über das Abschiednehmen, Sterben und Weiterleben. … Mehr Leben und sterben lassen

Advertisements

Selbstentblößung?

Panikherz – Benjamin von Stuckrad-Barre Kokain, bis fast nichts mehr von der Nasenscheidewand übrig bleibt, jede Sorte von Tablette, Alkoholsucht, Bulimie, Depressionen und Verwahrlosung. Benjamin von Stuckrad-Barre hat eine erschütternde Drogenkarriere hingelegt. Doch in seinem Roman Panikherz geht es nicht nur um den Fall des Autors, sondern auch um eine übertriebene Huldigung an „Stuckimans“ großes … Mehr Selbstentblößung?

Auslese – November 2016

Jonathan Safran Foer: Hier bin ich. Kiepenheuer & Witsch. 26,00 Euro. 10. November. Foer beschreibt vier Wochen aus dem Leben einer zerrütteten, jüdischen Familie, die in Washington D.C. lebt. Fragen nach der Identität, Familie und Heimat stehen dabei im Zentrum des Romans. Paulo Coelho: Die Spionin. Diogenes. 19,90 Euro. 23. November. Coelho erzählt vom abwechslungsreichen und spannenden Leben … Mehr Auslese – November 2016

Hilflose Helfer

Drehtür – Katja Lange-Müller Nach jahrelanger Arbeit als Krankenschwester wird die 65-jährige Asta Arnold von ihren Kollegen rausgemobbt und abgeschoben. Sie würde nur noch dastehen, rauchen und vor sich hinträumen, sagen sie und buchen ihr ein One-Way-Ticket zurück nach Deutschland. Asta, die die letzten 22 Jahre in Managua und anderen weit entfernten Orten wie Djerba … Mehr Hilflose Helfer

Herbstausblicke 2016

Noch etwas zögerlich steigen die Temperaturen, Sommer, Sonne, Sonnenschein lassen auf sich warten. Während manch einer das Badewetter ersehnt, kann ich den Herbst kaum abwarten. Bereits jetzt haben viele Verlage ihre Programme veröffentlicht. Ich habe in ihnen gestöbert und einige Highlights und Empfehlungen zusammengestellt. Es handelt sich nur um eine kleine Auswahl, die Liste werde ich … Mehr Herbstausblicke 2016