Allgemein

Jessica, 30. – Marlene Streeruwitz

  Jessica, 30 läuft. Mit ihr laufen ihre Gedanken. Und mit all ihren Gedanken läuft der Leser mit. Marlene Streeruwitz schreibt in einem fortlaufenden Monolog, Punkte gibt es nicht, bloß kurze aneinander gereihte, teilweise grammatikalisch unvollständige Sätze, die durch Kommata abgegrenzt sind. Zuerst musste ich mich darum bemühen, mit den Gedanken der Protagonistin mithalten zu… Weiterlesen Jessica, 30. – Marlene Streeruwitz